Obst- und Gartenbauverein Igstadt e.V.
Obst- und GartenbauvereinIgstadt e.V.

Archiv 2017

         

Weihnachtsmarkt Büdingen

 

Unsere diesjährige Adventsfahrt führte uns ins östliche Rhein-Main-Gebiet  mit kleinem Umweg durch den Vogelsberg mit teilweise schneebedeckten Straßen. Der einsetzende Schneefall und die Winterlandschaft stimmten uns bereits während der Busfahrt auf den „Büdinger Weihnachtszauber“ ein.

An einigen der vielen liebevoll geschmückten Ständen konnte man Köstlichkeiten mit Blick auf den festlichen Lichterglanz der Büdingen Türme und Fachwerkhäuser gemütlich genießen, oder beim Bummel über den Weihnachtsmarkt qualitätsvolles Kunsthandwerk bestaunen oder letztendlich auch erwerben. Den musikalischen Rahmen bot eine Blaskapelle mit bekannten Weihnachtsliedern.

Die gemeinsame Schlussrast war ein gutbürgerliches Essen in Flörsheim am Main und gegen 21.00 Uhr traten wir die Rückreise zum heimatlichen Wasserturm an.

 

Hier geht's zur Bildergalerie

 

49. Alpenveilchenball

des OGV Igstadt

 

Am Samstag, den 18.11.2017 fand der gesell- schaftliche Höhepunkt im Vereinsleben des Obst- und Gartenbauvereins in der Igstadter  Pfarrscheune statt und über hundert Alpen- veilchen schmückten die Bühne und die Tische.  Wie seit Jahrzehnten ein schönes Bild und aus diesem Grunde wurde aus dem Familienabend der Alpenveilchenball und das bereits zum 10. Mal. Die Vereinsfrauen boten warme Speisen und später belegte Brötchen und Brezeln an und Frank Otto sorgte, wie in Jahren zuvor, mit flotter Unterhaltungsmusik für den musikalischen Rahmen.

Der 1. Vorsitzende Werner Lieser begrüßte zu Beginn des offiziellen Teils besonders die Ehren- mitglieder  Sieglinde Sternberger und Berthold Messner, sowie die Ortsvorsteherin und Stadtverord- nete Anita Hebenstreit und die Vorsitzende des Ortsvereins der SPD  Birgit Neumann, bevor er in seiner Ansprache das vergangene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren ließ. Ausdrücklich dankte er den vielen fleißigen Helfern, welche bei den Vereinsaktivitäten stets zur Seite stehen und den vielen Blumenpaten, welche die Blumenkübel und Baumscheiben im Ort hegen und pflegen.  Für ihre 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Hans Dieter Dörr und in Abwesenheit Hans Peter Volkan mit Ehrennadel, Urkunde und Weinpräsent geehrt.

Wie viel Kartoffeln sind im Sack? Das war die diesjährige Schätzfrage. Jupp Diefenbach und Evelyn Habel schätzten dieselbe Anzahl, darum wurde durch Los entschieden.  In Vertretung erhielt seine Frau Ingrid daraufhin außer den 129 Kartoffeln  eine Freifahrt nach Büdingen am 9. Dezember, zur dies- jährigen OGV- Weihnachtsmarktfahrt.

 

Hier geht's zur Bildergalerie

Zwetschgenkuchennachmittag

des OGV

 

Im Spätsommer ist die Zwetschgenzeit. Diese violetten Früchte eignen sich perfekt zum Konservieren in Form von Zwetschgenmus oder zum Einkochen als Kompott, aber auch in flüssiger Form zu Obstbrand veredelt. Der OGV entscheidet allerdings Jahr für Jahr aus diesem Steinobst einen leckeren Zwetschenkuchen vom Bäcker backen zu lassen. Die Bäckerei Volk tat dies wiederholt für uns, da ihr Kuchen sehr schmackhaft ist, und Kimberly vom Igstadter Lädchen übernahm die Kuchenbeschaffung. Im Schützenhaus fand wie immer der Kuchennachmittag statt. Die Tische für diese Veranstaltung wurden von den OGV-Vereinsfrauen nett eingedeckt und die Dahlien, welche jedes Jahr vom Hof Herbert Hennemann und Andrea Stier gesponserten werden, schmückten obendrein den Raum. Nach einer kurzen Ansprache unseres ersten Vorsitzenden Werner Lieser ließen sich die Vereinsmitglieder und Gäste den Zwetschenkuchen munden und die überwiegende Mehrheit der Anwesenden griff mehrmals zu den Kuchenstückchen auf den Platten. Also ein Zeichen dass er bestens beim gemütlichen Beieinandersein schmeckte. Nicht nur aus diesem Grunde wird der Zwetschgenkuchennachmittag ein fester Bestandteil im Vereinskalender des OGV bleiben. Ein Grund sich schon heute  auf die Zwetschgen zu freuen, welche im kommenden Jahr reifen werden.

 

Hier geht's zur Bildergalerie

 

Tagesbusausflug

nach

Luxemburg

 

In aller Frühe starteten am letzten Augustsamstag  50 Mitreisende zur Tagesfahrt nach Luxemburg, unserem diesjährigen Reiseziel. Unweit des Flughafens Hahn legten wir unsere obligatorische OGV-Frühstücksrast mit Worscht, Weck und Wein ein. Am späten Vormittag erreichten wir die Stadt Luxemburg über das Kirchberg- Plateau zur Oberstadt und eine ortansässige Reiseleiterin stieg in unseren Bus zu um uns zwei Stunden zu begleiten. Wir erfuhren Wissenswertes über die historische Vergangenheit der altehrwürdigen Stadt, deren Entwicklung bis hin zu einem wichtigen Finanzplatz und das damit auch verbundene enorme Pendleraufkommen von täglich 125.000 Personen, wenn man bedenkt, dass die Stadt Luxemburg „nur“ ca. 114.000 Einwohner hat.  Erstaunlich, dass ca. 60 Prozent der Einwohner anderer Nationalität sind, das Durchschnittseinkommen sehr hoch sei, dass Luxemburg ein großes museales und kulturelles Angebot auf internationalem Niveau zu  bieten hat und noch vieles mehr.

 

 mehr lesen ...

 

Hier geht's zur Bildergalerie

Weinfest vom 13.07. - 15.07.2017

 

Das Weinfest des Obst- und Gartenbauvereins Igstadt findet jährlich Mitte Juli an drei aufeinanderfolgenden Abenden auf dem Platz und der Wiese hinter der Kirche statt. Doch dieses Jahr gab es außerdem ein kleines Jubiläum zu feiern, da bereits zum 10. Mal unser Verein zu dieser beliebten Igstadter Veranstaltung zahlreiche Gäste begrüßen konnte. Unter anderem auch unsere Ortsvorsteherin und Stadtverordnete Anita Hebenstreit, welche auch an einem Abend im Weinstand als Bedienung half, ebenso Stadtrat Helmut Nehrbaß. Auch er war im Ausschank wie viele andere Freiwillige als Helfer tätig. Unser erst kürzlich neu eingeführter Igstadter Pfarrer Dietmar Fippinger erschien zu unserem Weinfest wie viele Alteingesessene und Zugezogene, Besucher aus anderen Wiesbadener Stadtteilen und die gern gesehenen Mitglieder anderer Igstadter Vereine und Fraktionen.

Die Wege zum Essen- und Weinstand waren ziemlich kurz, sodass die kleinen Gerichte aus der „Küche“ reißenden Absatz fanden wie der Wein, welcher seit 10 Jahren vom selben Rheingauer Weingut stammt und ausgeschenkt wird. Das Wetter mit angenehmen Temperaturen spielte ebenfalls mit und bei geselligem Beisammensein verweilte man bis in die späten Abendstunden an diesem lauschigen Ort.

 

Hier geht's zur Bildergalerie

Mehrtagesfahrt des Obst - und Gartenbauvereins nach Regensburg und Umgebung

21.05. - 25.05.2017

 

Regensburg und Umgebung war das Reiseziel in diesem Jahr. Früh starteten wir in einem nagelneuen Reisebus der Fa. Wahl in Richtung Südosten Deutschlands und der erste Stopp erfolgte bereits in Weibersbrunn zum reichhaltigen und vom Verein gesponserten Frühstück.

Unsere Unterkunft war ein erstklassiges Regensburger Altstadthotel, unweit von Dom und Marktplatz und außerdem optimaler Ausgangspunkt in jede Richtung dieser UNESCO-Welterbestadt mit seiner 2.000–jährigen Geschichte, aber jungen quirligen Stadt, da fast jeder fünfte Einwohner Regensburgs ein Student der dortigen Universität ist. Mit zwei versierten Stadtführerinnen besichtigten wir noch am Ankunftstag gemütlich und leicht zu Fuß etliche Innenstadtsehenswürdigkeiten und der Tag endete mit einem gemeinsamen Essen im Wirtshaus Hacker- Pschorr. mehr lesen ...

 

Hier geht's zur Bildergalerie

"Misteln werden zum Problem"

 

"... der Verein Naturefund kümmert sich derzeit intensiv um den zunehmenden Mistelbefall auf Streuobstwiesen. "In Igstadt, Rambach, Sonnenberg und Breckenheim ist es besonders schlimm", beschrieb Katja Wiese von Naturefund. Weil das Land Geld bereitstellt, kann der Verein Streuobstwiesenbesitzern anbieten, die Bäume von den Misteln zu befreien. Dafür muss nur ein Formular ausgefüllt werden, das beim Verein und auch bei der Ortsvorsteherin Hebenstreit erhältlich ist. ..."

(Quelle: Wiesbadener Kurier, 28.4.2017)

Antrag auf Förderung nach der Streuobstwiesen-Förderungsrichtlinie
Antrag auf Förderung.pdf
PDF-Dokument [973.7 KB]
Beseitigung von Misteln (Quelle: NatureFund e.V.)
Beseitigung von Misteln im Lebensraum Streuobst in Wiesbaden, gefördert vom Land Hessen im Rahmen der Hessischen Biodiversitätsstrategie, 2016/2017
(Quelle: NatureFund e.V.)
Beseitigung von Misteln.pdf
PDF-Dokument [6.9 MB]
(von links nach rechts) Peter Scholze, Ingo Eilert, Harald Held, Loni Wolter, Jens Wolter, Trude Schilge, Dieter Szlaz, Karl-Jürgen Habel, Willi Stumpf, Klaus-Theo Kahl, Werner Lieser, Gerhard Dahl (es fehlen: Evelyn Habel und Helmut Kittler)

 

Neuer Vorstand des OGV

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des OGV Igstadt am 14.03.2017 begrüßte der 2. Vorsitzende Gerard Dahl die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder. Zunächst wurde besonders den kürzlich verstorbenen Vorstandsmitgliedern Ursel Beckhaus und Karl-Heinz Hennemann gedacht. Alsdann erfolgte der Jahresbericht 2016, bei dem allen Helfern, welche den Verein mit Rat und Tat unterstützten, gedankt wurde. Karl-Jürgen Habel verlas stellvertretend die Rückschau auf die letztjährigen Vereinsveranstaltungen sowie nachfolgend seinen Kassenbericht.

Anita Hebenstreit bescheinigte eine vorbildliche Kassenführung und beantragte Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig beschlossen wurde. Somit war der Weg für Neu- und Wiederwahlen geebnet und Helmut Nehrbaß fungierte als Wahlleiter. Zum 1.Vorsitzenden wurde einstimmig Werner Lieser gewählt. Evelyn und Karl-Jürgen Habel wieder zum 1.Schriftführer bzw. 1.Kassierer, Helmut Kittler und Jens WoIter zum Beisitzer. Neu gewählt wurden Loni Wolter und Harald Held ebenfalls als Beisitzer und als Kassenprüfer Edgar Dressler. Werner Lieser bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen zur Wahl zum 1.Vorsitzenden und danach klang die zügig und harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung bei einem geselligen Miteinander aus.

 

 

Obstbaumschnitt

"Am Mühlberg"

 

An dem sonnigen Samstag Morgen des 25.02.2017 war es wieder so weit. Unter fachkundiger Anleitung wurden die zahlreichen Obstbäume der vom Verein betreuten Obstwiese zurückgeschnitten.

 

Hier geht's zur Bildergalerie.

*** aktuell ***

*** abgesagt ***!

Weinfest 16.-18.07.2020

*** aktuell ***

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obst- und Gartenbauverein Wiesbaden-Igstadt e.V.